/*Layout-Titel*/
 

~ wegweiser.

   
01. farbe & film. 02. erinnerungen.
03. mitnehmen. 04. meinungsfreiheit.
05. träumerin. 06. kleinigkeiten.
07. aushang. 08. au revior.






das leben ist ein farbfilm.


 




eins. zwei.
 

sie.

heißt jenny und erblickte im märz 1989 in der nähe von köln das licht der welt. dort wuchs sie gut behütet in einem kleinen dorf wo alles noch in bester ordnung zu sein scheint auf und dort lebt sie heute immer noch. sie taumelt irgendwo zwischen lachen und weinen, fühlen und denken, kopf und herz, vernunft und risiko, angst und mut, ohne eine ahnung was sie eigentlich wirklich will. stetig auf der suche nach dem guten in dieser welt, enttäuscht von dem menschlichen zusammenleben überall, manchmal kurz davor aufzugeben und doch immer voller hoffnung. ~ interviews.   ~ herzangelegenheiten.

musik.

musik ist wichtig. Sie bewegt, unterstreicht den moment, betont gefühle und lockt sie ganz leicht hervor, lässt uns weinen, träumen, springen, tanzen. sie schließt erinnerungen fest in unsere gedanken und empfindungen ein, bringt uns dazu die seele baumeln zu lassen und uns gut zu fühlen. es ist fast so, als würde sie dem raum, dem ort eine seele einhauchen. einfach so. ohne dass man es merkt. ~ ohrgasmus.

träume...

und wünsche. sie können einen in den wahnsinn treiben aber wenn man geduldig und etwas dafür tut dann ist es eine der schönsten gefühle der welt, wenn man sich irgendwann selbst seine träume erfüllt. nicht alle vielleicht. jedenfalls nicht auf einmal. aber es gibt immer phasen im leben wo man man sich so frei und glücklich fühlt dass man glaubt man träumt. man ist jung und ist voller tatendrang. man möchte soviel erleben soviel von der welt sehen und auf jeden fall nichts verpassen. ~ wunschliste.
 

.






 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Gratis bloggen bei
myblog.de